V. Deutsch-Polnisches Festival für junge Musiker in Bremen

Projektbeschreibung 2021

Das diesjährige V. Deutsch-Polnische Festival für junge Musiker in Bremen findet vom 18. bis zum 21. September 2021 statt. In andauernder Gegenwart der Corona-Pandemie und mit den gesammelten Erfahrungen und Rückschlüssen aus letztem Jahr haben wir uns aufgrund des enormen Mehraufwands, den es bei der Organisation eines solchen Formats zu beachten gilt, für eine geringere TeilnehmerInnenzahl entschieden und das Programm ein wenig gestrafft. Zu unserer großen Freude erlaubt uns die aktuelle Entwicklung der Pandemie, eine kleine Gruppe an Gästen aus Danzig zu empfangen –in repräsentativer Form, denn in diesem Jahr feiern wir das 45. Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Bremen und Danzig sowie das fünfjährige Jubiläum unseres Festivals.

            Unser Festival beinhaltet für die circa 70 TeilnehmerInnen Onlinemeisterkurse für die Instrumente Geige, Gitarre und Klavier mit renommierten KünstlerInnen und PädagogInnen aus aller Welt. Neben dem Instrumentalunterricht, der sowohl einzeln als auch kammermusikalisch gehalten wird, gibt es offene Diskussionsrunden in hybrider Form, in denen sich die ProfessorInnen und TeilnehmerInnen auf Augenhöhe ergiebig zu relevanten Themen in der musikalische Erziehung besprechen werden. Über die Diskussionen hinaus begegnen sich die TeilnehmerInnen bei gemeinsamen, inter-kulturellen Mahlzeiten sowie vor und nach den zwei zentralen Konzerten, wo ihnen die Gelegenheit gegeben wird, ganz persönliche Eindrücke live zu schildern und über ihre Emotionen, Ideen und Gedanken, die sie bei den Konzerten begleiten, zu berichten. Das zweite Konzert im Bremer Rathaus wird die historische Städtepartnerschaft betonen und den Anlass gebürtig, wenn auch in einem kleinen Rahmen, feiern. Wir freuen uns schon jetzt auf unsere ausgezeichneten Gäste und viele anregende Begegnungen und Tage der Musik.

Dozenten