MACIEJ STASZEWSKI

Maciej Staszewski geboren 1984 in Łódź, Gitarrist und Komponist. 2003 schloss er mit Auszeichnung die Henryk Wieniawski Musikoberschule in Łódź in der Klasse von MA Małgorzata Sztern-Dana ab. Er studierte an der Grażyna und Kiejstut Bacewicz Musikakademie in Łódź, die er 2008 in der Klasse der klassischen Gitarre bei Prof. Jerzy Nalepka und 2009 in der Kompositionsklasse von Prof. Jerzy Bauer absolvierte.

Als Solist und Komponist nahm er wiederholt an internationalen Festivals teil, darunter am Internationalen Festival für zeitgenössische Musik  „Warschauer Herbst“, am International Festival für Improvisiationsmusik „Ad Libitum“, am Internationalen Festival für Musikindividualisten „Tansman 2012″, an Weltmusiktagen ISCM, an der „Musica Moderna“ und an Polnischen Gitarrensessions.
Maciej Staszewski arbeitete als Solist mit polnischen Orchestern zusammen, u.a. mit dem Orchester „Strings Lodz“, dem Polish Camerata Orchester, dem Kammerorchester der Musikakademie in Lodz, dem Beethoven Akademie Orchester und dem Streichorchester PRIMUZ der Musikakademie in Lodz.

Er befasst sich auch mit  Improvisationsmusik und nimmt an Projekten free improvisation teil.

Als Solist trat er in Europa, Kanada, den USA und China auf.

Er ist Autor von Kompositionen für Gitarre, Klavier, Kammermusik, Chormusik und Elektroakustik.

Seit 2008 ist er an seiner Alma Mater tätig, derzeit als Assistenzprofessor. 2013 promovierte er und 2017 habilitierte er sich für Musikkunst . In der Amtszeit 2016-2020 ist er Vize-Dekan der Fakultät für Instrumentalmusik an der Musikakademie in Lodz, ab 2018 hat er auch den Posten des Leiters am Lehrstuhl Zeitgenössische Musik für Akkordeon, Gitarre und Harfe dieser Universität inne.