MACIEJ SOBCZAK

Maciej Sobczak studierte seit 1980 an der Stanisław Moniuszko Hochschule für Musik in Danzig, zunächst in der Klasse von Prof. Stefan Herman und ab 1981 in der Klasse von Prof. Mirosława Pawlak, unter deren Betreuung er seinen Abschluss machte.
Während seines Studiums verbesserte er seine Fähigkeiten bei Yfrah Neaman, Wladimir Avramov und Rainer Kussmaul.
1985 nahm er die Lehrtätigkeiten an seiner Alma Mater auf. In den Jahren 2003-2005 war er stellvertretender Dekan und in den Jahren 2005-2012 Dekan der Instrumentalabteilung. Seit 2012 bekleidet er das Amt des Rektors.
Er ist Doktorvater in Promotionsverfahren, Gutachter in Verfahren zur Erteilung eines Postdoktorats und des Dozententitels.
Aufgetreten ist er als Solist ( u.a. mit dem Orchester der Polnischen Ostsee Philharmonie in Danzig), als Kammermusiker  (die Band „New Trio“) sowie als Orchestermusiker mit vielen Orchestern im In- und Ausland, darunter mit den „Heidelberger Sinfonikern „, mit der “ Kammerphilharmonie St. Petersburg „oder „Hanse Compagnie „, mit denen er Konzerte in Europa, Südamerika, Asien und in den USA gab.